Ketten

„Das fehlende Glied in der Kette“ ist der erste Kriminalroman der britischen Autorin Agatha Christie. Eine geheimnisvolle Suche nach dem passenden Kettenglied verfolgt auch Marion Coma in ihrem Design. Aus auswechselbaren Verschlüssen, Edelsteinen und figurativen Elementen wird ein ganzes Band aus Silber und Gold gebaut.

DCB2BA63-2304-4180-A0C5-6B398109571F.jpeg

Ankerketten

Ketten aus Gold und Silber in unterschiedlichsten Längen mit auswechselbaren Ringverschlüssen für unendliche Flexibilität.

65CB2BFE-31F7-4355-BCB8-2C49497AC8F9.jpeg

Edelsteinketten

Kleine runde Edelsteine zu einem Band gefädelt halten Tropfen und Perlen in beweglicher Brillanz fest.

 

 

 

4EC02097-2C18-4FC0-95DD-569D561A4B3E.jpeg

Lederketten

Aus Lederbändern von Hand gehäckelte Ketten mit auswechselbaren Anhängern schmücken in Form eines Kragens jedes Dekolleté.